viscom düsseldorf 2017

Online Akkreditierung

Akkreditierungsrichtlinien zur viscom düsseldorf 2017

Sie können hier Ihre Presse–Akkreditierung zur viscom frankfurt 2016 online beantragen. Beachten Sie bitte dazu unsere Akkreditierungs–Richtlinien.

Wer erhält eine Presseakkreditierung?
Eine Akkreditierung zur viscom erhalten ausschließlich Journalisten und Fotografen, die

  • die Messe zum Zweck der redaktionellen Berichterstattung besuchen und einen Bezug zu den Themen der viscom nachweisen.
  • im Auftrag von Medien arbeiten, die in den Branchen der visuellen Kommunikation etabliert sind und/oder einen Bezug zu den Themen der viscom aufweisen

Wer ist von einer Presseakkreditierung ausgeschlossen

  • Personen, die keinen journalistischen Bezug zu den Themen der Messe nachweisen können.
  • Mitarbeiter aus Presse-, Marketing- und Anzeigenabteilungen von Verlagen und Unternehmen, Mitarbeiter von Werbe- und PR-Agenturen
  • Begleitpersonen.

Wie kann die journalistische Tätigkeit nachgewiesen werden?
Als Nachweis werden anerkannt:

  • Presseausweis eines in- oder ausländischen Journalistenverbandes in Kombination mit einem redaktionellen Nachweis mit Branchenbezug
  • Namensartikel, die nicht älter als sechs Monate sind.
  • Impressum, in dem der Antragsteller als Redakteur oder Mitarbeiter genannt ist.
  • schriftlicher Auftrag einer Redaktion mit Bezug zu den Themen der visuellen Kommunikation.
  • Weblink zu einer Online-Publikation mit Bezug zu den Themen der visuellen Kommunikation

Es besteht kein Anspruch auf Akkreditierung.
Der Veranstalter behält sich dementsprechend vor, auch im Falle eines vorgelegten Presseausweises weitere journalistische Belege mit Bezug zu den Themen der viscom anzufordern.